Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ausbildung Mediengestalter

Kontakt

Referat 3.2 - Personalentwicklung

Telefon: 0345 5521521
Telefax: 0345 5527136

Raum 205
Universitätsring 5
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Mediengestalter*in für Bild und Ton

Aufgabenschwerpunkte

Mediengestalter*innen Bild und Ton

  • kümmern sich um die Planung, Produktion und Gestaltung von Bild- und Tonmedien,
  • beraten Programmmitarbeiter*innen und Kunden,
  • recherchieren Informationen zur Vorbereitung einer Medienproduktion,
  • bereiten Arbeitsabläufe und -techniken vor,
  • ermitteln Aufwand sowie Kosten,
  • stimmen Termine ab,
  • wählen Aufnahmegeräte, Übertragungs- und Kommunikations-einrichtungen aus, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie,
  • stellen nötige Software bereit und konfigurieren diese,
  • stellen Bild- und Tonaufnahmen in enger Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam her (bei Außenübertragungen auch unter Livebedingungen),
  • sichten die medialen Aufzeichnungen bzw. prüfen & bearbeiten sie nach dem redaktionellen Konzept unter Berücksichtigung der gestalterischen, produktionstechnischen und medienspezifischen Aspekte.

Verordnung über die Berufsausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton und zur Mediengestalterin Bild und Ton vom 28. Februar 2020.
BuTMedAusbV.pdf (100,2 KB)  vom 21.07.2021

In diesem Video können Sie einen Einblick in die Ausbildung als Mediengestalter*in Bild und Ton an der MLU gewinnen:

Ausbildungsbeginn

1. August bzw. 1. September des Jahres

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Wöchentliche Arbeitszeit

40 Stunden

Vergütung

gemäß § 8 Tarifvertrag für Auszubildende der Länder

ab 1. Januar 2020

Brutto (ohne Abzüge)Netto (mit Abzügen)
1. Lehrjahr1.036,82 €ca. 798 €
2. Lehrjahr1.090,96 €ca. 840 €
3. Lehrjahr1.140,61 €ca. 878 €

Urlaubsanspruch

30 Tage pro Jahr

Ausbildungsort

Department Medien- und Kommunikationswissenschaften

Das Department Medien- und Kommunikationswissenschaften gehört zur Philosophischen Fakultät II und befindet sich im Mitteldeutschen Multimediazentrum (MMZ) im Zentrum der Stadt. Die Nähe zu den im MMZ ansässigen Medienunternehmen ist die Basis für eine gut funktionierende Symbiose, aus der sowohl das Institut als auch die Firmen ihren Nutzen ziehen.

Berufsschule

Gutenbergschule in Leipzig   

Zuständige Stelle

Industrie- und Handelskammer Halle-   Dessau (IHK)   

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss/Fachoberschule oder gleichwertige abgeschlossene zehnjährige Schulbildung oder Abitur
  • gute bis sehr gute schulische Leistungen, insbesondere Physik, Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Weiterbildungsbereitschaft
  • Sorgfalt, abstrakt-logisches Denken, technisches Verständnis, Sinn und Gespür für Ästhetik, Kunden- und Serviceorientierung

Perspektiven nach der Berufsausbildung

  • Beschäftigung bei Hörfunk und Fernsehen, Filmproduktionsgesellschaften, in der Werbung
  • Weiterbildung: z. B. Betriebswirt*in, Fachwirt*in
  • Studium
  • Selbstständigkeit

Zum Seitenanfang