Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

MTZ Smart Time: Anleitung für Nutzer*innen

Anmerkung

Bitte klicken Sie zum Vergrößern der Ansichten auf die jeweiligen Bilder.

MTZ Smart Time - Einleitung

MTZ Smart Time steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie können aktuelle und vergangene Buchungen einsehen. Den Zeitraum können Sie dabei selbst festlegen. Außerdem verschafft Ihnen MTZ Smart Time einen Überblick über Ihre Urlaubs- und Ausgleichskonten.

Weiterhin können Sie mit MTZ Smart Time selbstständig Urlaub oder andere Fehlgründe beantragen oder Zeitkorrekturen vornehmen. Ihr*e Vorgesetzte*r genehmigt diese ebenfalls über MTZ Smart Timne.

Anschließend werden alle Daten zu uns weitergeleitet.

Zu MTZ Smart Time gelangen Sie über den Link im oberen linken Navigationsbereich.

Diese Anwenung basiert auf HTML5 und ist von allen gängigen Browsern und Betriebssystemen erreichbar.


MTZ Smart Time - Hilfe

Sie können sich in jedem Menü Ihres Smart Time Profils jederzeit die Programm-Hilfe laden.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Klicken Sie dafür bitte auf das "Hife-Symbol" (?). Anschließend öffnet sich das entsprechende Menü.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Sie haben hier die Möglichkeit, nach entsprechenden Schlagwörtern zu suchen oder über die Volltextsuche selbstständig Begriffe einzugeben.


1. Die Anmeldung

Bitte rufen Sie in Ihrem Internetbrowser die Seite

https://ze.uni-halle.de

auf. Klicken Sie auf dieser Seite bitte auf das Symbol "MTZ Smart Time".

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Sie gelangen nun auf die Startseite von MTZ Smart Time.

Geben Sie bitte hier Ihre Kartennummer (= "Login ID") und Ihr persönliches Passwort ein. Die Anmeldung ist dann abgeschlossen.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


2. Die Startmaske

Nach erfolgter Anmeldung wird Ihnen die Startmaske angezeigt. Nachfolgend finden Sie eine Erklärung der einzelnen Schaltflächen:


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


2.1 Ihre persönlichen Zeitdaten im Überblick

Auf der Startmaske sehen Sie Ihr persönliches Zeitprofil (A) und Ihre persönlichen Daten. Sollten Sie zusätzlich eine Vorgesetztenfunktion haben, können Sie in Ihr entsprechendes Vorgesetztenprofil (B) wechseln.

Bei Nutzerinnen und Nutzern, die keine Vorgesetztenfunktion haben, wird das Vorgesetztenprofil (B) nicht angezeigt.

Eine Beschreibung es Vorgesetztenprofils finden Sie hier.


3. Schaltfläche "Buchen" (E)

Um Buchungen vorzunehmen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Buchen“.

Hier können Sie eine Kommt– bzw. Gehtbuchung absetzen. Es können nur Buchungen vorgenommen werden, die auch an den Terminals in den Gebäuden möglich sind.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Daher stehen Ihnen auch die Fehlgründe Dienstgang geht“ und „Dienstgang kommt“ zur Verfügung.

Eine Genehmigung durch Ihre*n Vorgesetzte*n ist nicht erforderlich.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


4. Schaltfläche "Kalender" (F)

Um sich Ihre Jahresübersicht zu laden, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Kalender".


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Unter Ihrem persönlichen Jahreskalender finden Sie eine Legende über die vergebenen Fehlgründe. Über das Drucksymbol haben Sie die Möglichkeit, sich diesen Kalender für Ihre Unterlagen auszudrucken.


5. Schaltfläche "Monatsjournal" (G)

Klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Monatsjournal", um sich Dieses aufzurufen.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Im oberen Bereich haben Sie sie Möglichkeit, den von Ihnen gewünschten Abrechnungszeitraum auszuwählen. Wenn Sie nur den aktuellen Monat einsehen möchten, klicken Sie bitte auf "Aktueller Abrechnungszeitraum".

Im Monatsjournal sehen Sie die von Ihnen gebuchten Zeiten und ggf. beantragte Fehlgründe. Der Kontostand wird Ihnen ebenfalls tagesaktuell angezeigt.


5.1 Schaltfläche "Monatsjournal" (G)
Das Ampelkonto*

Ihr Gleitzeitkonto wird in MTZ Smart Time als sogenanntes Ampelkonto geführt. Dies bedeutet, dass es die farblichen Hervorhebungen grün, gelb und rot gibt. Im System sind die entsprechenden Kontogrenzen gemäß der Dienstvereinbarung zur Regelung der Arbeitszeit hinterlegt. Die farblichen Kennzeichnungen bedeuten im Einzelnen:

gelb:
der Saldo Ihres Gleitzeitkontos nähert sich der Ober/- bzw. Untergrenze

rot:
der Saldo Ihres Gleitzeitkontos hat die Ober/- bzw. Untergrenze bereits über- bzw. unterschritten.

grün: keine Meldung

* Das Ampelkonto ist erst aktiviert, wenn dies zwischen der Dienststelle und dem Personalrat vereinbart wurde. Solange ist dieser Menüpunkt gegenstandslos.


6. Schaltfläche "Neuer Antrag" (H)

Unter dem Menü "Neuer Antrag" können sowohl Fehlgrundanträge (Erholungsurlaub, Ausgleichstage, Fortbildungen usw.), als auch Zeitkorrekturen vorgenommen werden.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


6.1 Schaltfläche "Neuer Antrag" (H)
Fehlgrund beantragen

Wenn Sie einen Fehlgrund beantragen möchten, gehen Sie bitte im Menü "Neuer Antrag" auf die Schaltfläche "Fehlgrund".


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Bitte wählen Sie zunächst den Zeitraum aus, an dem ein Fehlgrund (bspw. Erholungsurlaub) beantragt werden soll. Sie können den Zeitraum entweder über die Tastatur eingeben oder grafisch über einen Kalender. Klicken Sie dazu bitte auf das Kalendersymbol.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Durch einen Klick in die Auswahlliste werden Ihnen alle verfügbaren Fehlgründe angezeigt.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Durch einen weiteren Klick auf das Symbol "Auswahlliste" (rechts neben dem Fehlgrund) erhalten Sie eine komplette und übersichtliche Auflistung der Fehlgründe.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Im rechten Bereich erhalten Sie einen aktuellen Blick über Ihre dann noch verbleibenden Urlaubstage.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihre Fehlgründe grafisch zu beantragen. Klicken Sie dazu bitte auf das Symbol "Kalender" (gelbe Umrandung).


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Sie gelangen nun in den entsprechenden Modus. Wählen Sie bitte mit der (gedrückten) Maustaste den entsprechenden Zeitraum direkt im Kalender aus.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Sie können Ihrem Antrag nun einen Kommentar hinzufügen (zum Beispiel Ihre Vertretung) und klicken anschließend auf "Beantragen".

Wählen Sie die Option "Beantragen mit Email", wenn Ihre Vorgesetzte/Ihr Vorgesetzter zusätzlich mit einer Email über Ihren Antrag informiert werden soll.

Ihr Anrag liegt Ihrer/Ihrem Vorgesetzten nun vor. Wenn er diesen genehmigt hat, erscheint ein Informationsfenster und das Mitteilungssymbol im oberen Bereich Ihres Profils.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Klicken Sie bitte in der Meldung "Genehmigte Anträge" auf die Schaltfläche mit der "1".

Sie gelangen nun zu Ihrem persönlichen Fehlgrund, der genehmigt wurde.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Im letzten Schritt müssen Sie den genehmigten Antrag zur Kenntnis nehmen. Setzen Sie dazu den Haken und klicken Sie anschließend auf "Quittieren".

6.2 Schaltfläche "Neuer Antrag" (H)
Zeitkorrektur beantragen

Wenn Sie eine Zeitkorrektur beantragen möchten, gehen Sie bitte im Menü "Neuer Antrag" auf die Schaltfläche "Zeitkorrektur".


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Bitte wählen Sie zunächst den Zeitraum aus, an dem die Zeitkorrektur beantragt werden soll. Sie können den Zeitraum entweder über die Tastatur eingeben oder grafisch über einen Kalender. Klicken Sie dazu bitte auf das Kalendersymbol.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Nach erfolgter Auswahl erscheinen alle Buchungen, die in diesem Zeitraum getätigt wurden.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Gehen Sie bitte mit der Maus zu der Buchung, die korrigiert werden soll; der Mauszeiger wird nun als Stift angezeigt.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Klicken Sie bitte in das entsprechende Feld. Dadurch wird der Bearbeitungsmodus aktiviert: Sie können die Korrektur jetzt über Ihre Tastatur eingeben.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Alternativ können Sie auch auf das "Uhrsymbol" klicken und die Uhrzeit in diesem Modus auswählen.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Von Ihnen geänderte Zeiten werden gelb und neu hinzugefügte Zeiten werden grün dargestellt. Sie haben die Möglichkeit, Zeilen hinzuzufügen (+ Symbol) oder Zeilen zu löschen (X Symbol).

Bitte beachten Sie, dass ein Buchungssatz immer aus einer Kommt- und einer Gehtbuchung bestehen muss.

Wenn es sich bei der Buchung um einen Dienstgang handelt, klicken Sie bitte in der Spalte "Fehlgrund" auf die Auswahlleiste. Es wird Ihnen "Dienstgang geht" und "Dienstgang kommt" angezeigt.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wenn Sie alle Zeiten korrigiert haben, klicken Sie bitte auf beantragen (optional: Beantragen mit Email).


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Ihr Anrag liegt Ihrer/Ihrem Vorgesetzten nun vor. Wenn er diesen genehmigt hat, erscheint ein Informationsfenster und das Mitteilungssymbol im oberen Bereich Ihres Profils.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Klicken Sie bitte in der Meldung "Genehmigte Anträge" auf die Schaltfläche mit der "1".

Sie gelangen nun zu Ihrer persönlichen Zeitkorrektur, die genehmigt wurde.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Im letzten Schritt müssen Sie den genehmigten Antrag zur Kenntnis nehmen. Setzen Sie dazu den Haken und klicken Sie anschließend auf "Quittieren".

7. Schaltfläche "Antragsliste" (I)

Unter dem Menü "Antragsliste" können Sie sich sowohl genehmigte und offene Fehlgrundanträge (Erholungsurlaub, Ausgleichstage, Fortbildungen usw.), als auch genehmigte und offene Zeitkorrekturen ansehen.

MTZ Smart Time - Download des Flyers "Nutzeranleitung MTZ Smart Time"

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang