Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Personalentwicklung für den Wissenschaftsbereich

"Personalentwicklung an Universitäten bedeutet eine wissenschaftlich fundierte und praktisch erprobte systematische Förderung und Weiterentwicklung der Kompetenzen von Beschäftigten in Wissenschaft, Wissenschaftsmanagement, Administration und Technik.

Sie trägt zur Erfüllung der Aufgaben der Universität, zur Erreichung und Sicherung ihrer strategischen Ziele sowie zur individuellen beruflichen Entwicklung bei.

Dabei berücksichtigt sie die Konzepte der Universität zur Personalstrukturentwicklung und Personalplanung.“

Aus: Kodex Gute Personalentwicklung an Universitäten, UniNetzPE, November 2015, http://uninetzpe.de/personalentwicklung/kodex/   

In einem strategischen und breit getragenen Prozess wird seit Herbst 2017 daran gearbeitet, das an der MLU gewachsene Angebot von Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen systematisch zu erfassen und weiterzuentwickeln.

Unter partizipativer Beteiligung aller Fakultäten, der Hochschulleitung und der Interessenvertretungen wurde eine umfassende Analyse der erfolgskritischen Kompetenzen und deren Förderung in den jeweiligen Karrierephasen durchgeführt, die u. a. Grundlage für die bedarfsgerechte Weiterentwicklung von Personalentwicklungsinstrumenten sein wird. Ein erstes Ergebnis dieses Prozesses ist das Personalentwicklungskonzept für den Wissenschaftsbereich der MLU, welches vom Senat der MLU am 7.11.2018 einstimmig verabschiedet wurde. Hierin ist der aktuelle Stand der Personalentwicklung für das wissenschaftliche Personal an der MLU dokumentiert. Außerdem sind – auf einer umfassenden Bedarfsanalyse basierend – Handlungsbedarfe, Ziele und Meilensteine identifiziert.

Im weiteren Verlauf des Projektes wurde in Zusammenarbeit mit den Fakultäten und den Akteuren der verschiedenen Angebote ausgearbeitet, wie die Zielsetzungen in konkrete Maßnahmen umgesetzt werden können. Dafür wurde aus den 9 Handlungsfeldern des PE- Konzeptes mit insgesamt 12 Zielen eine Priorisierung für 2 Handlungsfelder vorgenommen, die insgesamt 5 Ziele beinhalten.

Inzwischen wurde die Rektoratskommission für Personalentwicklung institutionalisiert. Folgende Konzeptvorschläge wurden an diese Kommission zur Diskussion und Empfehlung an das Rektorat übergeben:

  1. Konzeptvorschlag zur Institutionalisierung von Karriereberatung und -coaching
  2. Konzeptvorschlag für ein Onboardingprogramm für Neuberufene
  3. Konzeptvorschlag für das Handlungsfeld "Qualifizierung und Beratung" (karrierephasenspezifische Bündelung der Qualifizierungsangebote, Transparenz und Bekanntmachung sowie Erleichterung der Nutzung dieser).

Personalentwicklungskonzept für den Wissenschaftsbereich an der MLU
PE-Konzept_Wissenschaftsbereich.pdf (nur intern abrufbar) (665,1 KB)  vom 07.03.2019

Befragungsergebnisse

Im Rahmen des Projektes "Personalentwicklung für den Wissenschaftsbeich" wurde im Juni / Juli 2018 eine hochschulinterne Befragung als Teil einer umfassenden Bedarfsanalyse durchgeführt.

Die Ergebnisse sind hier zusammenfassend, einmal als ausführlicher Bericht und einmal in Kurzform, dargestellt und stehen uni-intern zur Verfügung.

Befragungsergebnisse in Kurzform
Ergebnisbericht_Kurzform.pdf (nur intern abrufbar) (200,4 KB)  vom 14.06.2019

Befragungsergebnisse als ausführlicher Bericht
Ergebnisbericht_ausführlich.pdf (nur intern abrufbar) (3,3 MB)  vom 14.06.2019

Zum Seitenanfang