Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Burse zur Tulpe- Sitz der Abteilung 3-Personal

Weiteres

Login für Redakteure

Webterminal: Anleitung für Nutzer

Anmerkungen

Bitte klicken Sie zum Vergrößern der Ansichten auf die jeweiligen Bilder.

Das Webterminal von MTZ Business Solutions

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Das Webterminal steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Mit Hilfe dieses Terminals können Sie aktuelle und vergangene Buchungen einsehen. Den Zeitraum können Sie selbst festlegen. Außerdem verschafft Ihnen das MTZ Webterminal einen Überblick über Ihre Urlaubs- und Ausgleichskonten.

Zum Webterminal gelangen Sie über den Link in der linken Leiste. Bitte beachten Sie, dass für die Benutzung des MTZ Webterminals JAVA Runtime installiert sein muss.

Weiterhin können Sie im Webterminal selbstständig Urlaubsanträge ausfüllen und buchen, Zeitkorrekturen vornehmen oder andere Fehlgründe vorplanen- ohne diese in Schriftform zu beantragen. Ihr Dienstvorgesetzter "unterzeichnet" diese digital. Anschließend werden alle Daten zu uns weitergeleitet.


Anmeldung am Webterminal/Sicherheitshinweise Ihres Browsers

Vor dem ersten Start des Webterminals müssen Sie ggf. einige Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Eine ausführliche Anleitung dafür haben wir hier für Sie zusammengestellt.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Gehen Sie bitte auf die Startseite des Webterminals. Geben Sie bitte Ihre Kartennummer (= "ID";unter Ihrem Namen auf der Personalkarte) und Ihr persönliches Kennwort an.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Nach erfolgter Anmeldung wird die Startmaske angezeigt. Der Aufbau der Dialoge ist in jeder Maske gleich. Zum Start der Dialoge klicken Sie bitte auf die entsprechenden Schaltflächen.


Bedeutung der farblichen Kennzeichnungen


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Gelb: Es liegt ein offener Antrag vor.
Grün: Ein Antrag wurde genehmigt.
Rot: Ein Antrag wurde abgelehnt.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


In den einzelnen Antragsdialogen des Webterminals werden die Farben ebenfalls verwendet.


1 - Dialog Kommt- oder Gehtbuchung beantragen bzw. korrigieren

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

Über das Webterminal können sowohl Kommt- und Gehtbuchungen vorgenommen als auch korrigiert werden. Korrekturen werden als sog. Zeitbuchungsanträge (früher: Nachbuchungsbeleg) an die Vorgesetzten weitergeleitet, die diese dann bearbeiten.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Legen Sie bitte den Zeitraum fest, wo die fehlerhafte Buchung/bzw. keine Buchung erfolgt ist und klicken Sie bitte anschließend auf "Laden".


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


In unserem nun folgenden Beispiel nehmen wir an, dass Sie eine fehlerhafte "Gehtbuchung" korrigieren wollen- beispielsweise für den 03.07.2013.

(A)
Wenn Sie zum Beispiel die Geht-Zeit von 12:01 korrigieren wollen klicken Sie bitte auf das Feld und tragen Sie den zu korrigierenden Wert ein. Die korrigierte Buchung ist daraufhin gelb hinterlegt.

(B)
Wenn die Zeilen nicht ausreichen, weil Sie bspw. mehrere Buchungen angeben wollen, können Sie sich mit diesem Symbol zusätzliche Zeilen einfügen.

(C)
Dieses Symbol löscht Zeilen.

(D)
Die Spalte "Fehlgrund" ist dann wichtig, wenn es sich bei Ihrer Geht- oder Kommtbuchung um einen Dienstgang handelt. Klicken Sie sich bitte in die Spalte und drücken Sie die F3- Taste auf Ihrer Tastatur. Es wird folgendes Fenster geöffnet:


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wählen Sie bitte "1000, Dienstgang NEU" aus. In der folgenden Abbildung sehen Sie, wie die Buchungen nach der Bearbeitung abgebildet werden:


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wenn Sie die gewünschten Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie bitte auf

a) speichern- Ihr Dienstvorgesetzter erhält keine Email mit der Information, dass eine korrigierte Buchung vorliegt;

b) speichern mit Email- Ihr Dienstvorgesetzter erhält eine Email mit der Information, dass eine korrigierte Buchung von Ihnen vorliegt.


Der Zeitbuchungsantrag ist auf der Registerseite "Vorhandene Buchungsanträge" sichtbar. Im unteren Bereich "Detailinformationen" wird Ihr Dienstvorgesetzter angezeigt, der Ihren Antrag genehmigt.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wurde Ihr Antrag von Ihrem Dienstvorgesetzten genehmigt, sind die Schaltfläche und das Register grün hinterlegt.


Im letzten Schritt müssen Sie die Genehmigung des Dienstvorgesetzten zur Kenntnis nehmen. Die Zeile mit dem Zeitbuchungsantrag ist grün hinterlegt und fett dargestellt. Per Doppelklick nehmen Sie die Genehmigung zur Kenntnis und der Eintrag wird in normaler Schrift angezeigt.


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Der Vorgang ist nun abgeschlossen.


2 - Dialog Fehlgrund beantragen

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Im Dialog "Fehlgründe planen" werden Fehlgrund-Anträge gestellt, wie z.B. Urlaub, Ausgleichstage, Berufsschule oder Fortbildungen. Klicken Sie bitte auf den Dialog.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wählen Sie bitte zuerst aus,
für welchen Zeitraum Sie den Fehlgrund (beispielsweise Urlaub) beantragen.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wählen Sie in dem entsprechenden Listenfeld den gewünschten Fehlgrund aus. Welche Fehlgründe Sie beantragen können, sehen Sie in der Liste. Anschließend wählen Sie ggf. einen Vertreter aus.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Neu ab 01.01.2014: Erholungsurlaub/Resturlaub Vorjahr

Im Zuge der Schaffung einer Schnittstelle zwischen dem MTZ Business Solutions und dem Programm "HIS SVA", welches die Peronalsachbearbeiter nutzen, war es notwendig, den Fehlgrund "Resturlaub Vorjahr" einzuführen. Bitte wählen Sie diesen Fehlgrund aus, wenn es sich um Resturlaub aus dem Vorjahr handelt.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Mit der Schaltfläche "voraussichtlicher Urlaubsstand" rufen Sie ein Fenster mit einer Übersicht des beantragten, des Rest- und des noch verplanbaren Urlaubs auf.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Mit dem Button "Beantragen" gelangt Ihr Antrag direkt zu Ihrem Dienstvorgesetzten, der diesen im Webterminal angezeigt bekommt. Er wird jedoch nicht per Email über Ihren Antrag informiert.

Mit dem Button "Beantragen mit Email" gelangt Ihr Antrag direkt zu Ihrem Dienstvorgesetzten, der diesen im Webterminal angezeigt bekommt. Zusätzlich wird er per Email über Ihren Antrag informiert.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Klicken Sie bitte anschließend auf die Schaltfläche "Beantragen" bzw. "Beantragen mit Email". Der Antrag wird daraufhin zu Ihrem entsprechenden Dienstvorgesetzten weitergeleitet. Unter "Detailinformation" sehen Sie, welchen Weg Ihr Antrag nehmen wird.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wurde Ihr Antrag von Ihrem Dienstvorgesetzten genehmigt, sind die Schaltfläche und das Register grün hinterlegt.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Im letzten Schritt müssen Sie die Genehmigung des Dienstvorgesetzten zur Kenntnis nehmen. Die Zeile mit dem Antrag ist grün hinterlegt und fett dargestellt. Per Doppelklick nehmen Sie die Genehmigung zur Kenntnis und der Eintrag wird in normaler Schrift angezeigt.

Der Vorgang ist nun abgeschlossen.


3 - Dialog Jahresübersicht

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Jahresübersicht" um zu dem Dialog zu kommen.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wählen Sie bitte den gewünschten Zeitraum aus. Hier muss i.d.R. der Januar des gewünschten Jahres ausgewählt werden.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


In der Jahresübersicht erhalten Sie den Überblick über geplante Fehlgründe über den eingestellten Zeitraum. Anhand eines Kalenders wird angezeigt, welche Fehlgründe geplant, bzw. berechnet wurden. Die Jahresübersicht dient der Information. Sie können selbst keine Einträge vornehmen.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Von Ihnen gestellte Anträge (Fehlgründe), die noch nicht von Ihrem Dienstvorgesetzten bearbeitet wurden, werden bereits angezeigt- jedoch mit einem schwarzen Rahmen. Dieser Rahmen wird nacht erfolgter Genehmigung ausgeblendet.


4 - Dialog Monatsjournal

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Das Monatsjournal zeigt die Buchungen und die berechneten Zeiten für den ausgewählten Zeitraum an. In einer Summenzeile werden die berechneten Zeiten kumuliert angezeigt. Um in den Dialog Monatsjournal zu gelangen, klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Wählen Sie bitte zunächst den gewünschten Zeitraum für das Anzeigen des Journals aus. und klicken Sie auf die Schaltfläche "Laden".

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Jeder Teilnehmer sieht nur seine eigenen Daten. Änderungen können nicht vorgenommen werden. Sie können sich maximal Daten, die ein halbes Jahr zurückliegen, anzeigen lassen.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Über das Auswahlfeld "Journal drucken" haben Sie die Möglichkeit, sich Ihr Journal für den von Ihnen festgelegten Zeitraum auszudrucken.


5 - Dialog Info

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Im MTZ Webterminal erhalten Sie Informationen über Ihre aktuelle Arbeitszeit und dem Kontostand verschiedener Zeitkonten, wie beispielsweise dem Urlaubs- und dem Ausgleichstagekonto. Klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Info", um in diesen Dialog zu gelangen.

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Die angezeigten Informationen dienen zu Ihrer Information. Sie selber können keine Einträge vornehmen.


6 - Stornieren von Anträgen

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Soll ein bereits gestellter Antrag storniert werden, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
Öffnen Sie den Dialog, für den der Antrag storniert werden soll (z.B. "Fehlgründe planen- Urlaub").

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Tragen Sie bitte zunächst den Zeitraum ein, für den Sie den zu stornierenden Antrag gestellt haben und klicken Sie auf "Laden". Der Antrag wird daraufhin in der mittleren Tabelle angezeigt.

a) Wenn der Antrag von Ihrem Dienstvorgesetzten noch nicht genehmigt ist, klicken Sie bitte auf das Symbol "Zeile entfernen" und anschließend auf "Speichern". Das Symbol "Zeile entfernen hat folgendes Erscheinungsbild:

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


b) Um den Antrag zu stornieren, wenn bereits die Zustimmung Ihres Dienstvorgesetzten erfolgt ist, markieren Sie den Antrag in der mittleren Tabelle und klicken Sie im oberen Bereich des Fensters auf "Antrag/Vormerkung stornieren". Alternativ kann auch durch das Betätigen des Kästchens der Antrag storniert werden:

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


Klicken Sie bitte in beiden Fällen auf "Speichern". Der Vorgang ist nun abgeschlossen.


7 - Exportieren von Daten

© MIDITEC Datensysteme GmbH

© MIDITEC Datensysteme GmbH


In verschiedenen Dialogen haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Daten im PDF Format oder im HTM- Format zu exportieren.


8 - Download des Flyers "Kurzanleitung MTZ Webterminal"

Hinweis:

Alle Abbildungen

© 1995-2009
MIDITEC Datensysteme GmbH
Anne-Conway-Str. 5
28359 Bremen
Alle Rechte vorbehalten.

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang