Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Burse zur Tulpe- Sitz der Abteilung 3-Personal

Weiteres

Login für Redakteure

Zertifikatsprogramm "Internationale Kompetenz"

Die Universitätsleitung strebt eine Steigerung der  Internationalisierung an der Martin-Luther-Universität an. In diesem  Zusammenhang bietet das International Office gemeinsam mit dem Referat  Personalentwicklung das Zertifikat „Internationale Kompetenz“ für  Mitarbeiter an. Damit wird vor allem den Beschäftigten und  Auszubildenden eine Unterstützung bei der Erweiterung ihrer  internationalen Kompetenz geboten.

Das Zertifikatsprogramm richtet sich an alle Beschäftigten der  Universität, die Interesse an anderen Menschen und Kulturen haben und  gelegentlich oder häufig mit Angehörigen anderer Kulturen in Berührung  kommen.  

Komponenten des Zertifikates

Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist die Teilnahme an folgenden drei Modulen:

Modul 1 „Fremdsprachenkompetenz“

Entweder: Sie erbringen einen Nachweis über eine mindestens dem Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens    entsprechende Fremdsprachenkompetenz. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich an das International Office.

Oder: Sie nehmen am Englischkurs „English for Office Communications (Fortgeschrittenenkurs)“ (siehe Weiterbildungsprogramm Bereich Sprachenförderung) oder einem vergleichbaren Englischkurs teil.

Modul 2 „Interkulturelles Training und interkulturelle Sensibilisierung“

Dieses Training bietet ein umfangreiches Instrumentarium für  den Umgang mit interkulturellen Kommunikationssituationen und für das  Erkennen und konstruktive Lösen von interkulturellen Konflikten. Den  Teilnehmern wird Raum zur Reflexion und Austausch von Erfahrungen  geboten. Sie lernen ihre eigene Reaktion auf fremdes Verhalten kennen  und erhalten die Möglichkeit, das eigenständige Erkennen und Verstehen  kultureller Besonderheiten sowie den eigenen Umgang mit möglichen  Kommunikationsbarrieren zu schulen.

Das Training wird im Weiterbildungsprogramm des Referats 3.2. veröffentlicht.

Modul 3 „Internationaler Austausch“

Sie verbringen mindestens 5 Tage an einer der zahlreichen ausländischen Partnerhochschulen im Rahmen der ERASMUS Personalmobilität. Dies kann entweder ein individuell vereinbartes work shadowing (Erfahrungsaustausch vor Ort mit Kollegen an der Partnerhochschule) oder Teilnahme an einer Staff Training Week sein. Mehr Informationen hierzu sowie aktuelle Ausschreibungen erhalten Sie im International Office.

Die Anmeldung für das Zertifikatsprogramm erfolgt im International Office. Die Anmeldung für die Module 1 und 2 erfolgt zudem über Referat 3.2 – Personalentwicklung, insbes. Aus- und Weiterbildung.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular für das Zertifikat finden Sie hier.

Zum Seitenanfang